Allgemeine Trommelbedingungen

1. Der Besteller haftet vom Zeitpunkt des Gefahrenüberganges der damit versandten Kabel für die ordnungsgemäße Verwendung der Trommeln und ist im Falle einer Beschädigung oder bei Verlust - unabhängig vom Verschulden - schadenersatzpflichtig.

2. Leertrommeln sind frei Haus an unser Werk in Wartberg, Breitenfeldgasse 5, 8661 Wartberg, zu retournieren.

3. Werden Trommeln innerhalb der mietfreien Zeit zurückgesandt, werden dem Besteller keinerlei Kosten in Rechnung gestellt.

4. Für Trommeln die nach Ablauf der mietfreien Zeit nicht freigemeldet oder zurückgesandt wurden, wird dem Besteller die Trommelmiete in Rechnung gestellt und die Trommeln gehen damit in das Eigentum des Bestellers über.

5. Wir sind jedoch bereit, Leermiettrommeln die innerhalb von 3 Jahren nach Auslieferung der Ware zurückgesandt werden, zurückzunehmen. Für Trommeln in ordnungsgemäßem Zustand wird ein Teil der Trommelmiete vergütet, für beschädigte Trommeln wird dieser Teil um die Aufarbeitungskosten reduziert.

6. Kosten für zusätzlich gewünschte Verschalung werden zusammen mit der Kabellieferung berechnet. Ebenso solche Trommeln, die von vornherein nicht zur Rückkehr bestimmt sind (Einwegtrommeln).

7. Die Kosten für Trommelmiete bzw. -kauf sind 30 Tage nach Ausstellung der Rechnung ohne jeden Abzug zu bezahlen.

8. Soweit Mehrwegtrommeln der Kabeltrommel GmbH & Co KG (www.kabeltrommel.de) eingesetzt werden, erfolgt die Überlassung dieser Trommeln leihweise zu deren Bedingungen. Eventuell anfallende Leihgebühren gehen zu Lasten des Bestellers.

9. Gerichtsstand bei allen aus dem Mietverhältnis mittelbar oder unmittelbar sich ergebenden Streitigkeiten, ist Leoben.