Interessantes und 
Wissenswertes
über uns

Über uns

Alles rund ums Kabel -
auf höchstem Niveau

Die PENGG KABEL GmbH ist ein österreichisches Traditionsunternehmen mit zwei Produktionsstandorten in der Steiermark. An den beiden Standorten werden Fernmelde-, Bahn- sowie Glasfaserkabel und deren passiven Systemkomponenten hergestellt bzw. konfektioniert.

 

 
Unternehmensgeschichte
 

 
Darum PENGG KABEL!

Der Mix aus Unternehmensgröße, Erfahrung, Know-How und Produktionsanlagenausstattung ergibt Eigenschaften, die uns entscheidend von Mitbewerbern abheben:

  • zugleich Hersteller von Kupferkabeln und Glasfaserprodukten zu sein eröffnet uns zahlreiche Möglichkeiten für Speziallösungen
  • Dienstleister der selbst hergestellten Produkte zu sein bietet uns einerseits eine gesamthafte Sichtweise und andererseits ermöglichtes es uns ein unverfälschtes Feedback an die Produktion zu kommunizieren
  • unsere Unternehmensgröße ermöglicht es uns sehr flexibel auf Ihre Kundenwünsche - wie beispielsweise die Verwendung von Glasfasern bestimmter Hersteller, Modifikationen an Standardkonstruktionen, Farbvorgaben, Bedruckungswünsche etc. - einzugehen
  • direkte, persönliche Ansprechpartner
  • rasche Entscheidungsfindung
  • deutlich niedrigere Mindestfertigungslosgrößen
 

 
Mitglied des FTTH-Council Europe

Die PENGG KABEL GmbH ist Mitglied beim FTTH-Council Europe, einem Verband von Unternehmen der zum Ziel hat, die FTTH-Entwicklung in Europa weiter voranzutreiben. Denn wie im vergangenen Jahrhundert Straßen, Autobahnen und das Schienensystem die Grundlage für Wachstum und Wohlstand in Europa darstellten, nimmt FTTH diese Rolle im Informationszeitalter und in einer globalisierter Welt ein.

 

 
Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung (CSR)

Hinsichtlich der Themenbereiche Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, Ethik und nachhaltige Beschaffung wurde uns von EcoVadis – einer unabhängigen Nachhaltigkeits-Bewertungsplattform für globale Beschaffungsketten – die Silbermedaille überreicht.

 

 
Kabel gemäß der Bauprodukteverordnung (CPR)

Auf Basis der Europäischen Bauprodukteverordnung wurde am 10. Juli 2015 die harmonisierte Europäische Norm EN 50575 im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht, in der die Anforderungen an Kabeln - die dauerhaft in Bauwerken eingesetzt werden - in Bezug auf deren Brandeigenschaften spezifiziert werden.

Mit Stichtag 1. Juli 2017 dürfen derartige Kabel nunmehr nur noch in Verkehr gebracht werden, wenn zuvor eine benannte Stelle die Konformität aufgrund einer Initialprüfung bescheinigt hat und die Produkte entsprechend gekennzeichnet sind.

Als Hersteller haben wir uns natürlich schon seit längerem intensiv mit diesem Thema auseinandergesetzt und Typprüfungen durchgeführt. Die daraus resultierenden EU-Konformitäts-/Leistungserklärungen finden sie aktuell auf unserer Webseite.